Anerkennungs- und Förderpreis für Kommunikation in der Onkologie Ein Preis der
Anerkennungspreis

Würdezentrierte Therapie für onkologische PatientInnen in der letzten Lebensphase

Krankenhaus St. Vinzenz Betriebs GmbH Zams

Biographiearbeit

Die Würdezentrierte Therapie (WzT) ist eine Form der Biographiearbeit speziell mit Menschen, die mit lebensbedrohenden oder -verkürzenden Krankheiten leben. Im Zuge der Therapie werden die Patienten in einem halbstrukturierten Interview angeleitet, identitätsstiftende Ereignisse und Epochen ihres Lebens zu erzählen. Durch gezieltes Nachfragen, Aufschreiben und Vorlesen der Erinnerungen, Wünsche und Anliegen des Patienten soll die Wertschätzung für das eigene Leben erhöht, die Sinnfindung unterstützt und die Bedeutung des eigenen Lebenswerkes erkannt werden.

Einreicher:

Mag.a SR. Barbara Flad, Dipl. Sozialpäd. (FH), Krankenhaus St. Vinzenz Betriebs GmbH Zams
E-Mail: barbara.flad@krankenhaus-zams.at