Anerkennungs- und Förderpreis für Kommunikation in der Onkologie Ein Preis der
Anerkennungspreis

Humor trotz(t) Tumor

Verein Senioren-Krebshilfe Tirol

SEMINARE ZUR HUMORTECHNIK

Voraussetzung für eine gute Kommunikation in der Krebstherapie ist die Selbstwahrnehmung des Patienten und der Zugang zu den eigenen Gefühlen, die sich wiederum in Körpersignalen ausdrücken. Das Projekt „Humor trotz(t) Tumor“ baut daher auf der Humortherapie – also der wohltuenden Kraft des Lachens – auf und bietet Seminare zu Humortechniken an. Das dient in der onkologischen Therapie als Türöffner zu einer lebendigen Kommunikation zwischen Patient, Arzt und auch Angehörigen.
Die Idee zum Einsatz der Humortherapie kam durch die Erfahrung im Arbeitsalltag. Denn Patienten, die gewissen Situationen mit Humor begegnen, tun sich auch in der Bewältigung, in der Aufarbeitung und im Erleben ihrer Erkrankung leichter. Ziel des Projektes ist die Verbesserung der Lebensqualität durch die Aktivierung von Humor und Freude als Kommunikationsform und Krankheitsbewältigung.